Archiv

In diesem Bereich finden Sie Nachrichten und Informationen, die wir für Sie archiviert haben. 

09.11.2017

Gedenkfeier zur Reichspogromnacht

Donnerstag, 09.11.2017, 19:00 Uhr, Hauptraum Alte Synagoge Essen (Edmund-Körner-Platz 1, 45127 Essen)


Vor 79 Jahren wurden im Deutschen Reich die Synagogen verbrannt. Die Stadt Essen gedenkt an diesem Abend der jüdischen Opfer das Nationalsozialismus. Es werden Herr Oberbürgermeister Thomas Kufen und der zweite Vorsitzende der Jüdischen Kultus-Gemeinde Essen Herr Schalwa Chemsuraschwili sprechen. Dimitrij Belkin aus Berlin von der Ernst-Ludwig Ehrlich Stiftung wird über die Erinnerung an diese deutsche Geschichte innerhalb der jüdischen Zuwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion sprechen. Diese machen heute die weitaus grösste landsmannschaftliche Gruppe innerhalb der jüdischen Gemeinschaft der Bundesrepublik aus. Erinnerungen der Tochter des Rabbiners Hugo Hahn an die Pogromnacht werden durch Frau Kerstin Plewa-Brodam vorgetragen. Musikalisch umrahmt wird der Abend durch den Cellisten Davit Melkonian aus Köln.

 

Quelle: Stadt Essen, www.essen.de


Kategorie: Veranstaltungen, Essen VeranstaltungenEssen