Fördermöglichkeiten für Migrantenorganisationen in Essen, in NRW und in Deutschland

Ehrenamtliche, die in Vereinen aktiv sind, die über keine oder nicht ausreichende finanzielle Mittel verfügen, stehen regelmäßig vor den gleichen Fragen:

Wir haben eine tolle Idee! Wo finden wir Unterstützung für unsere Aktivitäten? Wer finanziert unser Angebot?

Sei es ein Sprachkurs, einen Ausflug mit Kindern, das jährliche Kulturfest, ein Workshop oder eine Informationsveranstaltung: das Angebot von Migrantenorganisationen ist vielfältig!

Hier finden Sie eine Liste von Organisationen und Institutionen aus Essen, aus NRW und bundesweit, die Aktivitäten von Migrantenorganisationen finanziell unterstützen (Liste wird regelmäßig aktualisiert).

Sofern Ihnen weitere Fördermöglichkeiten bekannt sind oder Sie selbst über ein Budget zur Finanzierung von gemeinnützigen und ehrenamtlichen Projekten  verfügen, können Sie dies über unser Pfeil Kontaktformular mitteilen:


Fördermöglichkeiten auf kommunaler Ebene (Essen)

 

Bezirkliche Kulturförderung durch die Stadt Essen

Die bezirkliche Kulturförderung des Kulturbüros Essen zielt darauf, das kulturelle Angebot in den Stadtteilen zu verbreitern und es gemeinsam mit den Kulturschaffenden vor Ort weiter zu entwickeln. Möglichst alle Bewohner im Stadtbezirk sollen Zugang zu Kulturveranstaltungen in ihrer Umgebung haben und von den ansässigen Künstlerinnen und Künstlern für Kultur begeistert werden. Die Zielgruppen der Jugendlichen und der Kinder und der Dialog zwischen den Kulturen sind von besonderer Bedeutung.

Mehr Informationen

 

Demokratie leben - das junge Projekt in Essen

„Demokratie leben!“ ist ein vom Bund gefördertes Programm, das für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander in der Gesellschaft steht. Das Motto „Wer, wenn nicht wir?“ ist ein Aufruf an alle, mehr demokratisches Engagement zu zeigen, sich für den Zusammenhalt einzusetzen und damit die Demokratie zu stärken. 

Mehr Informationen

 

Förderfonds bürgerschaftliches Engagement

Der Förderfonds zielt darauf ab, gemeinnützigen Organisationen individuelle Möglichkeiten zur Anerkennung ihrer Ehrenamtlichen zu eröffnen. Das können sein: Aufwandsentschädigungen, Fortbildungen und Qualifizierung, Dankeschön-Veranstaltungen etc.
Er soll die Initiativen, gemeinnützigen Organisationen, usw. unterstützen, die ansonsten keine Förderung für die Bereiche Fortbildung, Qualifizierung, Anerkennung sowie Aufwandsentschädigungen erhalten und den ehrenamtlich tätigen Menschen in Essen direkt zu Gute kommen.

Mehr Informationen

 

Kulturrucksack Essen

Alle Essener Träger und Einrichtungen können mitmachen, Projekte entwickeln und einreichen um ein möglichst vielfältiges Kultur-Angebot für Kinder und Jugendliche entstehen zu lassen. Eine enge Zusammenarbeit mit Künstlern und Kreativen ist erwünscht. So soll ein langfristiges und nachhaltiges Netzwerk für 10- bis 14-Jährige geschaffen werden.

Mehr Informationen

 

Projektförderung durch das Kulturbüro der Stadt Essen

Mit seiner Projektförderung verfolgt das Kulturbüro die Absicht, Kulturprojekten von gesamtstädtischer oder regionaler Bedeutung den Weg in die Öffentlichkeit zu ebnen. Im Unterschied hierzu werden kleinere Projekte, die auf Stadtteilebene verwirklicht werden sollen, aus Mitteln der Bezirklichen Kulturförderung unterstützt.

Mehr Informationen

Fördermöglichkeiten auf Landesebene (Nordrhein-Westfalen - NRW)

 

Bezirksregierung Arnsberg

Das Dezernat 36 der Bezirksregierung Arnsberg – Kompetenzzentrum für Integration (KfI) – bewilligt NRW-weit Landesmittel für Migrantenselbstorganisationen (MSO), Integrationsagenturen (IA), Kommunale Integrationszentren (KI), Interkulturelle Zentren und niedrigschwellige Integrationsvorhaben, außerdem für die Kulturförderung nach § 96 des Bundesvertriebenen- und Flüchtlingsgesetzes (BVFG).Hinzu kommen kleine und größere Einzelprojekte.

Mehr Informationen

 

LAG Tanz NRW

Auf der Grundlage des Kinder-und Jugendförderplanes NRW und gemeinsam mit vielen engagierten Kooperationspartnern werden vielfältige Projekte und Bildungsmaßnahmen der kulturellen Jugendarbeit oder der nebenberuflichen Fortbildung von Pädagogen und Multiplikatoren realisiert. Dabei ist die Vermittlung einer tänzerischen Vielfalt wichtig: von deutschem und internationalem Volkstanz, über Ballett und zeitgenössischem Tanz bis zu urbanen Tanzstilen wie Hip Hop, Breakdance und vielem mehr.

Mehr Informationen

 

Förderfonds Interkultur Ruhr 2019

Der Förderfonds Interkultur Ruhr unterstützt künstlerische, soziokulturelle und interdisziplinäre Initiativen für ein bereicherndes interkulturelles Zusammenleben im Ruhrgebiet.

Mehr Informationen

Fördermöglichkeiten auf Bundesebene (Deutschland)

 

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fördert im Auftrag des Bundesministeriums des Innern (BMI) und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), ergänzend zu den gesetzlichen Integrationsangeboten (Integrationskurse, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderinnen und Zuwanderer, Jugendmigrationsdienste) Projekte zur gesellschaftlichen und sozialen Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern.

Mehr Informationen

 

Engagement Global - Service für Entwicklungsinitiativen

Engagement vermittelt finanzielle Förderung für Organisationen und Initiativen, die sich für eine global gerechtere Welt engagieren wollen, ob konkret in Projekten oder für Kampagnen in der Informations- und Bildungsarbeit zu entwicklungspolitischen Themen.

Mehr Informationen

 

Fonds Soziokultur e.V.

Der Fonds Soziokultur e. V. fördert Projekte, die zur kulturellen Chancengleichheit beitragen und so die demokratische Kultur in der Bundesrepublik Deutschland weiterentwickeln. Ziele sind die kulturelle Bildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durch Vermittlung und Aneignung kultureller und künstlerischer Ausdrucksformen sowie die Ermutigung und Befähigung zur aktiven Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Die Haushaltsmittel des Fonds Soziokultur werden von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Verfügung gestellt.

Mehr Informationen