Infothek

13.01.2021

Alevitische Gemeinde Essen: "Regal der Vielfalt" eingerichtet

Gemeinsam mit der Integrationsagentur des Diakoniewerkes Essen arbeitet die Alevitische Gemeinde Essen an dem Projekt "Regal der Vielfalt", das vom Landesministerium für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration gefördert wird. Das Projekt startete erstmals in der Stadtteilbibliothek in Frohnhausen.


Bilder: Alevitische Jugend Essen

Die Alevitische Gemeinde Essen ist stolz darauf, die zweite Anlaufstelle sein dürfen.

Doch wozu ist das "Regal der Vielfalt" eigentlich gedacht?

Es wird dort die Möglichkeit bestehen, sich Filme, Bücher und Spiele zum Thema „Leben in der Vielfaltsgesellschaft“, ausleihen zu können. Hiermit wird ein Ort geboten, um Themen wie Migration, Integration, Flucht, Religion, Sprache und Umgang mit Diskriminierung und Rassismus zu diskutieren und sich mit anderen auszutauschen. Auch sollen Lesungen und Diskussionsrunden sowie Spieleaktionen stattfinden können.

Die Gemeinde hat schon einiges bestellt und arbeitet noch fleißig daran, um das Regal zu erweitern. Geplant ist, das "Regal der Vielfalt" noch in diesem Jahr öffentlich zugänglich zu machen.

Die Bilder geben einen kleinen Vorgeschmack auf das Angebot. Weitere Informationen erhalten Sie aus der Anlage.


Kategorie: Infothek, Bildung und Ausbildung, Mitgliedsvereine InfothekBildung und AusbildungMitgliedsvereine