Infothek

23.08.2021

Projektbericht "Syrische Community in Essen"


In den vergangenen fünf Jahren hat die Stadt Essen besonders viele Menschen aus Syrien aufgenommen. Um die Zugewanderten in ihren Bemühungen zur gesellschaftlichen und beruflichen Teilhabe besser unterstützen zu können, ist die Stadt Essen an mehr Informationen über die Lebenssituation dieser Menschen interessiert. Daher wurde die Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung beauftragt, eine Befragung der in Essen lebenden syrischen Zugewanderten durchzuführen. Die wissenschaftliche Umfrage wurde seitens der Stadt Essen durch das Kommunale Integrationszentrum und das Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen begleitet und vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI) des Landes Nordrhein-Westfalen mitfinanziert.

Die Ergebnisse der Studie stehen sowohl als Kurzversion als auch als Langversion zum Download zur Verfügung.


Kategorie: Infothek, Essen, Soziales InfothekEssenSoziales