Infothek

06.05.2020

Wie mit Radikalisierung umgehen?


Anfang 2019 verlor der sogenannte Islamische Staat (IS) sein letztes Gebiet. Die Anhängerinnen und Anhänger der terroristischen Gruppierung sind von einer jihadistischen Ideologie geprägt. Deutlich wird das gerade dann, wenn in Deutschland öffentlich über den Umgang mit IS-Rückkehrenden diskutiert wird. Dabei sind es gerade Angehörige und Freunde dieser Personen, die sich ganz konkrete Sorgen machen oder Fragen haben. Genau für diese Menschen gibt es die Beratungsstelle Radikalisierung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Seit heute ist sie mit einem eigenen Internetauftritt online.

Mehr

 

Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, www.bamf.de


Kategorie: Infothek, Soziales InfothekSoziales