Programmheft 2012 für Essen


Kontakt / Ansprechpartner für Essen

Kontakt:
Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. 
Westfalenstr. 202-204 
45276 Essen 

Ansprechpartner:
Oktay Sürücü
Telefon: 0201/ 55 79 340
Fax: 0201/ 55 79 342

Kontaktformular

Interkulturelle Woche (IKW) 2012 in Essen



Martin Schultz (MdEP)

Grußwort Martin Schultz (MdEP) zur Essener Interkulturellen Woche 2012

Präsident des Europäischen Parlaments

 

Der Engel der Kulturen ist ein Symbol für die europäische Idee, wie es kein besseres geben könnte. Die Skulptur transportiert die Aussage von Respekt und Humanität. Aus dem Rad aus Stahl dringen Davidstern, Kreuz und Sichel als Zeichen der abrahamitischen Religionen. Hierdurch entsteht im Innenraum des Rads ein Engel. Besser kann man kaum darstellen, wie die Menschen trotz unterschiedlicher Religionen und kultureller Prägungen miteinander verbunden sind.

 

Mehr


Veranstaltungskalender

Stand: 21. September 2012

21. September 2012

11:00 bis 19:00 Uhr

Kettwiger Straße, Burgplatz (vor der Marktkirche)

Kidz e.V., Essener Friedens-Forum (EFF)


„Aktionstag der Jugendlichen gegen Rüstung, Krieg und Gewalt, für Frieden und Völkerverständigung in Essen"

Am 21. September ist Weltfriedenstag (International Day of Peace) der UNO. Komm, sei dabei, erlebe den Frieden, informiere dich bei vielen Infotischen, nehme den Frieden in die eigenen Hände und drücke deine Vorstellungen und Wünsche für eine friedliche Welt auf deine Weise aus.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie über den Veranstaltungsflyer.

 

Infos und Anmeldung (erforderlich) bei: Mehmet Bingöllü, Tel.:
0201-368701, E-Mail: bingoellue@t-online.de

22. September 2012

11:00 Uhr

Schalker Str. 23, 45327 Essen

Stadtteilzentrum Kon-Takt, DITIB Fatih Moschee

 

"Noah und der große Regen" Studiobühne Essen / Theaterstück für Kinder und Erwachsene

Das Kindertheater „Noah und der große Regen“ ist eine Geschichte über die Sintflut, die nicht nur im Islam, sondern auch im Christentum und vielen anderen Religionen ihre Wurzeln hat. Kleinen (wie großen) Zuschauern wird über Religionszugehörigkeiten hinweg mit „Noah und der große Regen“ eine tief verankerte, gemeinsame kulturelle Wurzel auf sinnlich erfassbaren Weg näher gebracht. Sie entdecken das Verbindende und werden sensibilisiert für den Gedanken, dass „wir alle in einem Boot sitzen“. Die Geschichte macht die Gemeinsamkeiten der Religionen bzw. der Kulturen deutlich und regt zum Nachdenken an. Im Anschluss an die Vorführung soll ein offener Dialog in kindgerechter Form entstehen.

 

Weitere Informationen zum Theaterstück erhalten Sie hier.

 

Kontakt: Igor Wenzel, Stadtteilzentrum Kon-Takt, Tel.: 0201 88 51 740, Email: kon-takt@essen.de

23. September 2012

16:00 Uhr

Zeche Zollverein (Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen)

Initiativkreis Religionen in Essen

 

Eröffnung der Interkulturellen Woche 2012 in Essen / Start mit dem Engel der Kulturen (www.engel-der-kulturen.de)

Kunstaktion - ein interkulturelles Zeichen - Verbindung von Katholischem Gotteshaus, Moschee und Evangelischem Gotteshaus -

 

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie hier.

 

Kontakt: Pfarrer Willi Overbeck, Evangelische Kirche in Essen, Tel.: 0177 445 77 39


19:00 Uhr

Bergmannsdom (Katernberger Markt, 45327 Essen)

Initiativkreis Religionen in Essen

 

Abrahamkonzert mit dem Ensemble AVRAM (www.abrahamkonzerte.de)

Klangbrücken zwischen den Kulturen

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie über den Veranstaltungsflyer und hier.

 

Kontakt: Pfarrer Willi Overbeck, Evangelische Kirche in Essen, Tel.: 0177 445 77 39

24. September 2012

10:00 Uhr

Schultenweg 37-41, 45279 Essen

Bürgerhaus Oststadt / Stadtbibliothek Essen-Freisenbruch

 

Besuch der DITIB Fatih Moschee Essen-Katernberg e.V. für Schulklassen

In der Moschee kann man sich über die Religion des Islams informieren, die Räumlichkeiten der Moschee besuchen und ein persönliches Gespräch führen.

 

Kontakt: Liane Humberg, Tel. 0201 8851127, Liane.humberg@jugendamt.essen.de und Marita Schimnatkowski, Tel.: 0201 8851128, marita.schimnatkowski@jugendamt.essen.de

25. September 2012

19:00 Uhr

Grend Kulturzentrum (Westfalenstraße 311, 45276 Essen)

ProAsyl / Flüchtlingsrat Essen

 

Die Asyl-Monologe – Dokumentar-Theater

Die Asyl-Monologe erzählen von Ali, Safiye und Felleke, die Grenzen überwunden, Verbündete gefunden und ein „Nein“ nie als Antwort akzeptiert haben. Hautnah werden drei Lebensgeschichten erzählt. Jede für sich bewegend, einzigartig.

So verleiht die „Bühne für Menschenrechte“ mit ihren wortgetreuen, auf Interviews beruhenden Texten, den Stimmen sonst ungehörter Menschen Gehör.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie über den Veranstaltungsflyer.

 

Kontakt: Geschäftsstelle ProAsyl/Flüchtlingsrat Essen, Tel.: 0201 20539, info@proasylessen.de


19:30 Uhr

Schultenweg 37-41, 45279 Essen

Bürgerhaus Oststadt - Stadtbibliothek Essen-Freisenbruch

 

Lesung mit Lale Akgün aus ihrem Buch „AUFSTAND DER KOPFTUCHMÄDCHEN“ mit anschließender Diskussion

Lale Akgün ,prominente SPD-Politikerin und Muslima redet Klartext: “Schluss mit der pauschalen Verteufelung des Islam…. Wir müssen gemeinsam den Islam westlich machen!“ Sie plädiert für einen aufgeklärten Islam, der die westlichen Werte der Aufklärung anerkennt und keine Parallelgesellschaft ausbildet.

 

Kontakt: Liane Humberg, Tel. 0201 8851127, Liane.humberg@jugendamt.essen.de und Marita Schimnatkowski, Tel.: 0201 8851128, marita.schimnatkowski@jugendamt.essen.de

26. September 2012

10:00 Uhr und 15:00 Uhr

Schultenweg 37-41, 45279 Essen

Bürgerhaus Oststadt - Stadtbibliothek Essen-Freisenbruch

 

CRAZY LITTLE PIGS - Umgang mit Fremden

Drei kleine Schweinchen tummeln sich auf dem Dachboden einer Scheune, es wird getobt und gespielt, bis sie ganz erschöpft sind. Also bauen sie sich aus alten Kisten Betten zum Ausruhen. Da taucht plötzlich ein Wolf auf...

Eine witzige Geschichte um tierisch wichtige Themen - Vorurteile, Ängste, Mut, Grenzen, Freundschaft - ohne Sprache, mit viel Musik, für jeden verständlich ...

 

Kontakt: Liane Humberg, Tel. 0201 8851127, Liane.humberg@jugendamt.essen.de und Marita Schimnatkowski, Tel.: 0201 8851128, marita.schimnatkowski@jugendamt.essen.de

27. September 2012

15:00 Uhr

Ratssaal der Stadt Essen (Porscheplatz, 45127 Essen)

Kommission Islam und Moscheen in Essen

 

Tagung "Neue Generationen - Islamunterricht in Landessprache“ und "Essener Erklärung der Muslime"

Die kulturelle und religiöse Pluralität prägen den Alltag in Deutschland. Die Muslime sind Teil dieser Gesellschaft. Im Rahmen dieser Tagung wird über die aktuelle Lage referiert und die zukünftigen Herausforderungen dargestellt.

Gäste sind: Reinhard Paß (Oberbürgermeister), Mete Zaimoglu (Vizekonsul der Republik Türkei in Essen), Herr Güner Seven (Religionsattache der Republik Türkei in Essen), Prof. Dr. Bülent Ucar (Universität Osnabrück) und Mehmet Soyhun (Landesdialogbeauftragter DITIB).

 

Weitere Informationen erhalten Sie über die Einladung.

 

Kontakt: Muhammet Balaban, Kommission Islam und Moscheen in Essen, Tel.: 0171 4567 647


09:00 Uhr

Schultenweg 37-41, 45279 Essen

Bürgerhaus Oststadt - Stadtbibliothek Essen-Freisenbruch

 

Besuch der Alten Synagoge Essen

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 und 4  finden im Lehrhaus für Kinder ein weitgefächertes Themenangebot zum Judentum. In Verbindung mit den fünf Ausstellungsbereichen des Hauses lernen sie auf spielerische Weise mit all ihren Sinnen unterschiedliche Aspekte der jüdischen Kultur kennen.

 

Kontakt: Liane Humberg, Tel. 0201 8851127, Liane.humberg@jugendamt.essen.de und Marita Schimnatkowski, Tel.: 0201 8851128, marita.schimnatkowski@jugendamt.essen.de


10:00 Uhr

Schultenweg 37-41, 45279 Essen

Bürgerhaus Oststadt - Stadtbibliothek Essen-Freisenbruch

 

Besuch der Katholischen St. Joseph Kirche Essen Horst für Schulklassen

mit Kirchturmbesichtigung

 

Kontakt: Liane Humberg, Tel. 0201 8851127, Liane.humberg@jugendamt.essen.de und Marita Schimnatkowski, Tel.: 0201 8851128, marita.schimnatkowski@jugendamt.essen.de

28. September 2012

09:30 Uhr

Schultenweg 37-41, 45279 Essen

Bürgerhaus Oststadt - Stadtbibliothek Essen-Freisenbruch

 

Besuch des Hindu Tempels in Hamm für Schulklassen

Der Tempel ist der Göttin Kamadchi, die „die Wünsche von den Augen abliest“ oder die „mit den Augen der Liebe“, gewidmet. Insgesamt schmücken den Bau nicht nur die große Granitstatue der namensgebenden Göttin, sondern auch über 200 weitere Figuren von Gottheiten.

 

Kontakt: Liane Humberg, Tel. 0201 8851127, Liane.humberg@jugendamt.essen.de und Marita Schimnatkowski, Tel.: 0201 8851128, marita.schimnatkowski@jugendamt.essen.de

29. September 2012

10:30 Uhr

Meybuschof 28, 45327 Essen

Stadtteilzentrum Kon-Takt, Ayasofya Moschee

 

"Noah und der große Regen" Studiobühne Essen/ Theaterstück für Kinder und Erwachsene

Das Kindertheater „Noah und der große Regen“ ist eine Geschichte über die Sintflut, die nicht nur im Islam, sondern auch im Christentum und vielen anderen Religionen ihre Wurzeln hat. Kleinen (wie großen) Zuschauern wird über Religionszugehörigkeiten hinweg mit „Noah und der große Regen“ eine tief verankerte, gemeinsame kulturelle Wurzel auf sinnlich erfassbaren Weg näher gebracht. Sie entdecken das Verbindende und werden sensibilisiert für den Gedanken, dass „wir alle in einem Boot sitzen“. Die Geschichte macht die Gemeinsamkeiten der Religionen bzw. der Kulturen deutlich und regt zum Nachdenken an. Im Anschluss an die Vorführung soll ein offener Dialog in kindgerechter Form entstehen.

 

Weitere Informationen zum Theaterstück erhalten Sie hier.

 

Kontakt: Igor Wenzel, Stadtteilzentrum Kon-Takt, Tel.: 0201 88 51 740, Email: kon-takt@essen.de


16:00 bis 20:00 Uhr

Zeche Zollverein, Schacht 12, Halle 12, Saal 1 (Erdgeschoss) und Foyer Lesebandhalle (1. Obergeschoss)

Pfarrei St. Nikolaus, Katholische Kinder- und Jugendarbeit im Bistum Essen

 

Präsentation der Workshopergebnisse (Bilder, Skulpturen, Tanz) Jugendlicher zum Thema „Setz ein Zeichen! Glaube, Liebe, Hoffnung“ im Rahmen des Zechenfestes auf Zollverein

 

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie hier.

 

Kontakt: Angela Scheller, Tel. 0201/ 436 46 42, Mobil: 01577/ 5 37 50 43, Email: Angela.Scheller@kkja-bistum-essen.de


19:00 Uhr

 Kirche Heilig Geist (Meybuschhof, 45307 Essen)

Interkulturelle Jugendarbeit im Bistum Essen

 

„I will sing you to me“ Ein Lied sagt mehr als Tausend Worte.

Über ein Lied Land und Leute kennen lernen. Einen Abend lang die Welten, Völker und Kulturen erleben.

 

Eintritt: frei.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie über den Veranstaltungsflyer.

 

Kontakt: Sr. Milva, Tel.: 0234 33 38 335, milva@jukatku.de

30. September 2012

10:30 bis 17:00 Uhr

 Nord-Ost Gymnasium (Katzenbruchstraße 79, 45141 Essen)

Integrationsrat Essen

 

5. Essener Ruhrpott International 2012

Fairness und Toleranz spielen nicht nur im Sport eine wichtige Rolle, sondern auch im alltäglichen Umgang miteinander. Der „5. Essener Ruhrpott International 2012“  soll Ausdruck von beidem sein.

Entstanden ist die Initiative für diese Veranstaltung im Arbeitskreis Kultur und Sport des Integrationsrates der Stadt Essen im Jahre 2006.

Der „Essener Ruhrpott International 2012“ ist ein Kinderfußballturnier und wird in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Herrn Reinhard Paß stattfinden. Das Familienfest wird gemeinsam von Integrationsrat der Stadt Essen in Kooperation mit dem Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V., dem Essener Sportbund und dem SGS Essen-Schönebeck mit Kindermannschaften aus Essener Migrantenvereinen durchgeführt.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie über die Anlagen:

a) Veranstaltungsflyer, b) Anschreiben ERI 2012, c) Anmeldeformular ERI 2012

 

Kontakt: Sadik Cicin, Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V., Tel.: 0201 55 79 340


12:00 bis 18:00 Uhr

Zeche Zollverein, Schacht 12, Halle 12, Saal 1 (Erdgeschoss) und Foyer Lesebandhalle (1. Obergeschoss)

Pfarrei St. Nikolaus, Katholische Kinder- und Jugendarbeit im Bistum Essen

 

Präsentation der Workshopergebnisse (Bilder, Skulpturen, Tanz) Jugendlicher zum Thema „Setz ein Zeichen! Glaube, Liebe, Hoffnung“ im Rahmen des Zechenfestes auf Zollverein

 

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie hier.

 

Kontakt: Angela Scheller, Tel. 0201/ 436 46 42, Mobil: 01577/ 5 37 50 43, Email: Angela.Scheller@kkja-bistum-essen.de

03. Oktober 2012

12:00 bis 16:00 Uhr

Islamische Gemeinden in Essen

Kommission Islam und Moscheen in Essen

 

Tag der Offenen Moscheen in Essen

Jedes Jahr am 03. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) findet die bundesweite Initiative „Tag der offenen Moschee“ der Moscheegemeinden statt. An diesem Tag sind alle Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen, die Moscheen vor Ort zu besuchen, mit den muslimischen Nachbarn in Kontakt zu treten, ihre Fragen zum Islam zu stellen und den gemeinsamen Dialog zu gestalten.

 

Folgende Essener Gemeinden beteiligen sich an der Aktion:

a) DITIB Fatih Moschee Essen-Katernberg e.V., Schalkerstr. 23-25, 45327 Essen

b) DITIB Islamische Gemeinde zu Essen-Steele e.V., Westfalenstr. 202-204, 45276 Essen

c) DITIB Islamische Gemeinde zu Essen-Altenessen e.V., Heßlerstr. 115, 45329 Essen

d) DITIB Islamische Gemeinde zu Essen-Kray e.V., Heinrich Sense Weg 77, 45307 Essen

e) Islamische Gemeinde Essen-Kupferdreh und Umgebung e.V., Kupferdreher Str. 188, 45257 Essen

f) Islamischer Bund e.V., Altenessener Str. 521, 45329 Essen

g) Islamischer Verein für soziale Aktivitäten e.V., Gerhard-Stötzel-Str. 1, 45139 Essen

h) Kulturzentrum Dzemat Essen e.V., Rahmstr. 253, 45326 Essen

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.islam-in-essen.de

 

Kontakt: Muhammet Balaban, Kommission Islam und Moscheen in Essen, Tel.: 0171 4567 647


12:45 bis 17:00 Uhr

Hauptbahnhof Essen

Initiativkreis Religion in Essen

 

Gotteshäuser in unserer Stadt / Interreligiöse Friedensfahrt zu Kirchen, Synagoge und Moschee

Besucht werden: Die Auferstehungskirche, die Alte Synagoge, die Altkatholische Friedenskirche, die Yavuz Sultan Selim Camii und die St. Barbara Kirche in Kray.

An jedem Haltepunkt begegnen wir fachkundigen Gesprächspartnern. Der Besuch der Moschee ist Teil des Tags der Offenen Moscheen in Essen.

Eintritt: Erwachsene 10,00€ ; Schüler und Jugendliche bis 15 Jahren 5,00€

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie über den Veranstaltungsflyer.

 

Kontakt und Anmeldung: Katholisches Bildungswerk - Mathias Streicher, Tel.: 0201 8132 229 / Birgit Zielesnik, Tel.: 0201 8132 228

Koordination IKW in Essen

Der "Initiativkreis Religionen in Essen" stellt sich vor

Postkartenmotive IKW 2012

Sie möchten sich ebenfalls an der IKW 2012 in Essen beteiligen?

Dann senden Sie uns das beigefügte Anmeldeformular zu.

Anmeldeformular IKW 2012

Aufruf zur Beteiligung IKW 2012