Deutsch - Tunesischer Verein für Familien und Kultur e.V.



"Kinder malen für ihre Klinik"

Von links: Dr. Hella Nocke-Schrepper, Prof. Dr. Anja Seng, Gerda Kaßner, Mandy Hindenburg, Rudolf Jelinek, Mouna Gharbi
Einige der Kunstwerke, die im Rahmen des Projektes entstanden sind.

Die Ausstellung des Projektes „Kinder malen für ihre Klinik“ wurde am 26.8.2014 im Rathaus der Stadt Essen eröffnet. Rudolf Jelinek (1. Bürgermeister der Stadt), Mandy Hindenburg (1. Vorsitzende BPW Germany Club Essen e.V.),  Prof. Dr. Anja Seng, FOM-Hochschule für Oekonomie & Management gGmbH, Dr. Hella Nocke-Schrepper Kunstvermittlerin/ Kunsthistorikerin und Mouna Gharbi (Präsidentin Deutsch-Tunesischer Verein für Familie und Kultur e.V. stellten das Projekt und seine Ziele vor. Gerda Kaßner, Gleichstellungs-beauftragte der Stadt Essen führte durch das kleine Programm.

Im Rahmen des Projektes "Kinder malen für ihre Klinik" haben PatientInnen der Kinderklinik des Klinikums Essen, Jugendlichen aus dem Deutsch-Tunesischen Verein, dem Jugendhaus Vogelheim und Schloss Borbeck kleine Kunstwerke geschaffen, die bis zum 9. September im Rathausfoyer zu sehen sind.

Die Ausstellung ist bis zum 9. September 2014 im Foyer des Essener Rathauses zu sehen. Anschließend zieht sie vom 15. September bis 2. Oktober in die Sparkasse Rüttenscheid.

Die Bilder werden danach zum Verkauf angeboten. Der Erlös kommt dem Neubau der Kinderklinik zugute.


Einladung zur Auftaktveranstaltung

Der Deutsch-Tunesische Verein für Familien und Kultur e.V. ladet alle Interessierten zu der Auftaktveranstaltung des Projekts "Partizipation ist ein Schlüssel zur Integration" herzlich ein. 

 

 Einladung


Ausflug nach Brüssel

Der Deutsch-Tunesische Verein für Familien und Kultur e.V. veranstaltet am Sonntag, den 12.06.2011 einen eintägigen Ausflug nach Brüssel. Auf dem Programm steht eine Stadttour, Besichtigung der Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten auf dem Arabischen Markt.

Abfahrt: Sonntag, 12.06.2011, 06:00 Uhr, Essen Hauptbahnhof
Ankunft, Sonntag, 12.06.2011, gegen 20:00 Uhr, Essen Hauptbahnhof.

Kosten: 18,00 Euro pro Person.

Info und Anmeldung:
Frau Mouna Gharbi
Mobil: 0172-9809334
Email: mouna.messadi.gharbi@googlemail.com


Ausflug nach Brüssel

Der Deutsch-Tunesische Verein für Familien und Kultur e.V. veranstaltet am Sonntag, den 08.05.2011 einen eintägigen Ausflug nach Brüssel. Auf dem Programm steht eine Stadttour, Besichtigung der Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten auf dem Arabischen Markt.

 

Abfahrt: Sonntag, 08.05.2011, 06:00 Uhr, Essen Hbf

Ankunft: Sonntag, 08.05.2011, gegen 20:00 Uhr, Essen Hbf.

Kosten: 18,00 Euro pro Person.


Fest der Begegnung in Essen-Altendorf

Mit dem Fest der Begegnung feiert der Deutsch-Tunesische Verein für Familie und Kultur zusammen mit dem Mehrgenerationenhaus St. Anna den Abschluß der KirchenTriennale.

 

Das Programm beginnt mit den Grußworten von Herrn Bürgermeister Rolf Fliß und dem Vorsitzenden des Integrationsrates der Stadt Essen Herrn Muhammet Balaban. Im Programm stehen Darbietungen von verschiedenen Vereinen und Künstlern, ebenso Tanz und Musik und eine große Ausstellung, u.a. mit dem Thema „Essen meine zweite Heimat“.

 

Datum: Samstag, 23.10.2010, ab 17:00 Uhr in der St. Anna Kirche (Sälzerstr. 80-90) in Essen-Altendorf.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie aus der Anlage.


Tunesien-Ausstellung im Rathaus

Eröffnung der Ausstellung „Tunesien: 3.000 Jahre Geschichte und Kultur“ im Rathaus: (v.l.n.r.) Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Reiniger begrüßte hierzu Tunesiens Botschafter Moncef Ben Abdallah, den tunesischen Generalkonsul Mohamed Nawfel Labigi und Mouna Messadi-Gharbi, Vorsitzende des Deutsch-Tunesischen Vereins.

 

Quelle: www.essen.de

Ansprechpartnerin

Frau Mouna Gharbi (Vorsitzende)

 

Telefon:

0172 / 664 84 19

 

Mail:

mouna.messadi.gharbi@googlemail.com