Polnischer Kreis Piast in Essen e.V.

 

Ansprechpartner: Herr Andrzej Kurkowski (Vorsitzender)

 

Adresse: Katernberger Markt 4, 45327 Essen (KON-TAKT)

Telefon: 0201/331425

Mail: piast-essen@gmx.de

Website: www.piastessen.com

 

Beschreibung der Geschichte, Ziele, Inhalte, Schwerpunkte, Zielgruppen des Vereins sowie Aktivitäten

Der polnische Verein PIAST wurde am 08.03.1994 gegründet und am 24.01.1997 im Amtsgericht Essen angemeldet. 

Seit dem Beginn unserer Tätigkeiten gehören wir dem Polnischen Kongress in Deutschland an. Wir sind eine Gruppe von mehr als 70 Personen, die die polnische Sprache kennen und Interesse am Erhalt der Kultur und der Tradition des Landes haben, indem sie geboren wurden. Gemeinsam versuchen wir uns eine Möglichkeit zu schaffen, in der wir unsere freie Zeit sinnvoll nutzen können. Unser Ziel ist, die gemeinsame Hilfe bei allerlei Problemen mit denen Tag für Tag zu kämpfen haben. Wir treffen uns schon seit einigen Jahren regelmäßig, wo wir bei Musik, Kaffee und Kuchen unser weiteres Vorgehen besprechen, zum Beispiel Treffen mit interessanten Personen aus verschiedenen Berufszweigen (Steuerberater, Kosmetikerin, Ärzten verschiedener Fachbereich usw.). 

All unsere Festlichkeiten werden im Rahmen der polnischen Tradition abgehalten. Wir können auf viele gelungene Festlichkeiten zurückblicken, wie zum Beispiel Andrestag, zu Nikolaus und Weihnachten, sowie „8. März“ oder zu einfachen Grillabenden mit Gesang und Würstchen. Und nicht zu vergessen Silvester oder Karneval, wo wir mit 60-90 Leuten bei polnischen Klängen in den Morgen feiern. Zwei mal im Jahr veranstalten wir Ausflüge zu Jugendherbergen, bei denen auch die touristischen Attraktionen nicht zu kurz kommen. 

Aus unserem Verein heraus agieren noch eine Polnische Sprachschule für Kinder, eine Fußballmannschaft „POLONIA PIAST“, ein Aerobic-Kurs, ein Fahrrad-Club, eine Kochgruppe mit Namen „Ludwiczku do radla“, sowie zweimal im Monat Kegelgruppe. Das sind nur einige der Ziele, die wir erreichen konnten, doch längst nicht alle. Es ist uns gelungen eine Polnische Bibliothek zu gründen (über 150 Mitglieder). WoMa ARTISKIC Group war Herausgeber des einzigen polnischsprachigen Magazins in Essen, sowie Veranstalter verschiedener Ausstellungen ( Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Grafik usw.). Es ist uns nach langen Gesprächen mit dem Essener Schulamt gelungen eine „Polnische Schule“ zu gründen, die schon seit 3 Jahren in Essen arbeitet. Dank der Zusammenarbeit mit Frau Barejko-Knops. So wird unseren Kindern die Möglichkeit gegeben, ihre Muttersprache zu erlernen, beizubehalten und zu verbessern. Zur Zeit leitet Frau Dorota Hanak den Unterricht (0213-163419). 

Am 07.11.1999 wurde Herr Priotr Brugier dank unserer Unterstützung in den Ausländerbeirat gewählt. 1995 organisierten wir einen Ausflug für Kinder nach Wilcz im Bezirk Zielona Gora am See Wuszno, dies war ein gelungenes Zeltlager. Noch zu erwähnen wären unsere wohltätigen Tätigkeiten, so haben wir im Zeitraum von 3 Jahren das Kinderheim in Walbrzych unterstützt, haben Geld für eine Operation für Wojtus Albinski gesammelt und im letzten Jahr dem Haus für Einsame Mütter (Dom Samotnej Matki) in Szczecin geholfen. Wir arbeiten gern auch mit anderen Vereinen unseres Profils, zum Beispiel mit Tunesichen, Spanischen usw.. 

Am Besten gelingt uns aber die Zusammenarbeit mit der sozialpädagogischen Einrichtung „Stadtteilladen“ in der viele Menschen aus verschiedenen Teilen der Erde arbeiten und der polnischen katholischen Mission in Essen. Zusammen versuchen wir, die in unserem Stadtteil anfallenden Probleme, wie Drogensucht, Diebstahl, Alkoholismus, Prostitution und Zerstörung des Gemeindeeigentums zu lösen. Wir haben treffen mit Repräsentanten der Stadt, des Stadtteils, der Polizei und vielen anderen. 

Unter großen Anstrengungen ist es uns gelungen, Straßenfeste zu organisieren, wo wir zahlreiche Produkte der polnischen Küche, die wir selber machen, zu verkaufen versuchen und den Gewinn für wohltätige Zwecke spenden. 

Am 08.02.03 fanden in den Räumen unseres Vereins Wahlen zum Polnischen Kongress statt. Im September diesen Jahres wurden wir als eifrig arbeitende Gruppe im Album unter dem Titel „Menschen in Katernberg“ gewürdigt. Im Dezember 2003 halfen wir Herrn Adam Czuprynski aus Kolobrzeg, nach 60 Jahren das Grab seines Vaters in Essen ausfindig zu machen. Und das ist noch nicht lange das Ende... 

 

Liste der Vorstandsmitglieder     

Vorstandsvorsitzender: Andrzej Kurkowski, Stellvertretende Vorsitzende: Dorota Lesiow, Zweiter Stellvertretender Vorsitzender: Marek Lesiow, Schriftführerin: Monika Immink, Schatzmeisterin: Katarzyna Prusaczyk

 

Aktuelle Mitgliederzahl

Keine Angaben