Ausflug für Frauen in die Migrationsgeschichte des Ruhrgebiets

Donnerstag, 21.09.2017, 10:00-13:00 Uhr, Zeche Zollverein

Treffen um 10:00 Uhr im Besucherzentrum - Feste Schuhe mitbringen - Eintritt 3,00 Euro - Teilnehmerzahl begrenzt

Weitere Informationen erhalten Sie aus dem Angebotsflyer.

Bitte melden Sie sich bei Interesse umgehend an.

Post: Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V., Westfalenstr. 202-204, 45276 Essen. Telefon:  0201 / 55 79 - 340 oder - 341 / Handy: 01578-6368702 / Email: FrauenTeamWerk@immigrantenverbund.de

"QualiMo - Qualifizierung von Migrantenorganisationen in der Vereinsarbeit" ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen den Integrationsagenturen in Essen und dem Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. - Gefördert vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW.


Besuch des Frauen.Gesundheitstages in Essen-Werden

In unserer Reihe „Treffpunkt Stadt“ erwarten euch auch in 2017 wieder Angebote, um unsere Stadt Essen und die Region gemeinsam näher kennenzulernen. Als nächstes besuchen wir den Frauen.Gesundheitstag in Essen-Werden.

Donnerstag 31. August 2017
ab 9.30 Uhr im Kardinal-Hengsbach-Haus

Eintritt frei - ohne Anmeldung / Treffpunkt: Donnerstag um 9.00 Uhr an Gleis 12, der Zug fährt um 9.08 Uhr / Kosten: Eigenbeteiligung Hin- und Rückfahrt

Mehr Informationen erhalten Sie aus der Einladung und dem Gesamtprogramm des Frauen.Gesundheitstag 2017.

Bitte melden Sie sich bei Interesse umgehend an.

Post: Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V., Westfalenstr. 202-204, 45276 Essen. Telefon:  0201 / 55 79 - 340 oder - 341 / Handy: 01578-6368702 / Email: FrauenTeamWerk@immigrantenverbund.de


Besuch der Ausstellung "Wunder der Natur" im Gasometer Oberhausen

In unserer Reihe „Treffpunkt Stadt“ erwarten euch auch in 2017 wieder Angebote, um unsere Stadt Essen und die Region gemeinsam näher kennenzulernen. Als nächstes besuchen wir den Gasometer Oberhausen.

Ausstellung „Wunder der Natur“

Tiere und Pflanzen haben die Erde zu einem einzigartigen Ort des Lebens gemacht. Die Ausstellung „Wunder der Natur“ folgt dem Wachsen und Werden auf unserem Planeten und feiert bildgewaltig ihre Intelligenz und Vielfalt.

Der Gasometer mit seinen Ausstellungen ist immer ist einen Besuch wert. Wir machen uns auf den Weg. Sind Sie dabei?

Samstag 20.05.2017 - Besuch der Ausstellung im Gasometer Oberhausen (Arenastr. 11, 46047 Oberhausen) mit Führung, 10.45 Uhr bis ca. 13.00 Uhr.

Mehr Informationen erhalten Sie aus der  Einladung.

Die Teilnehmerinnen-Anzahl ist begrenzt.
Bitte melden Sie sich bei Interesse umgehend an.

Post: Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V., Westfalenstr. 202-204, 45276 Essen. Telefon:  0201 / 55 79 - 340 oder - 341 / Handy: 01578-6368702 / Email: FrauenTeamWerk@immigrantenverbund.de


Einladung zum Wochenendseminar „Demokratie - können wir auch!“

Unsere Reihe „Treffpunkt Stadt“ beinhaltet unterschiedliche Angebote der Bildung und Begegnung. Dazu gehören Besuche und Ausflüge, Veranstaltungen oder Seminare und persönliche Begegnungen rund um die Themen Politik, Gesellschaft und Gesundheit.

Einladung zum Wochenendseminar „Demokratie - können wir auch!“ am Samstag 04. bis Sonntag 05. Februar 2017 im BEW- Das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (Wimberstr. 1 in 45239 Essen-Heidhausen).

Ein Workshop mit Information – Diskussion – Spiel und Spaß
Wie wird eine Stadt regiert? Wie können wir Einfluss nehmen? Was ist eigentlich ein Bürgerantrag? Seminarleitung: Marina Spillner, Bildungswerk Stenden.

Mehr Informationen erhalten Sie aus der  Einladung.

Die Teilnehmerinnen-Anzahl ist auf 20 Personen begrenzt.
Bitte melden Sie sich bei Interesse sofort an.


Treffpunkt Stadt - Großer Zuspruch beim Besuch im Essener Rathaus

Das Essener Rathaus, mit einer Höhe von 106 Metern, ist seit 1979 der Sitz der Essener Stadtverwaltung. Von der 22. Etage aus haben Besucher und Besucherinnen einen Blick über das Stadtgebiet, sowie auf einen Teil des Ruhrgebietes. Somit ist das Essener Rathaus einen Besuch wert.

Dies fand auch das FrauenTeamWerk und organisierte am Freitag, den 18.11.2016, eine Rathausführung. Im Anschluss der professionellen Führung, konnten sich die zahlreich teilnehmenden Frauen, in der Rathauskantine beim Kaffeetrinken austauschen.

Die Veranstaltung fand, von den Teilnehmerinnen, einen großen Zuspruch.


Treffpunkt Stadt - Einladung zur Rathausführung

Rathaus Essen - Foto: Angie-1980 / pixelio.de

Unsere Reihe „Treffpunkt Stadt“ beinhaltet unterschiedliche Angebote der Bildung und Begegnung. Dazu gehören Besuche und Ausflüge, Veranstaltungen oder Seminare, und persönlichen Begegnungen rund um die Themen Politik, Gesellschaft und Gesundheit umfassen.

Freitag 18.11.2016 - Rathausführung (Porscheplatz 1) und anschließend Kaffeetrinken in der Rathauskantine, 10.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr

Wir machen uns auf den Weg. Sind Sie dabei?

Weitere Informationen erhalten Sie aus der Anlage.

Post: Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V., Westfalenstr. 202-204, 45276 Essen. Telefon:  0201 / 55 79 - 340 oder - 341 / Handy: 01578-6368702 / Email: FrauenTeamWerk@immigrantenverbund.de


KulturSalon 2016 - Witziges und Amüsantes aus aller Welt

Freitag, 16.12.2016 von 17.00 - 20.00 Uhr im Bürgerzentrum Kon-Takt (Katernberger Markt 4, 45327 Essen)

Alljährlich bietet der KulturSalon zum Jahresausklang Beiträge in deutscher und anderer Sprache von Frauen für Frauen, Begegnung, Austausch und ein gemütliches Beisammensein. In 2016 solle es um Kurzgeschichten, Anekdoten oder Witze aus der Literatur oder dem Lebensalltag gehen.

Sie haben Lust auf einen Beitrag? Dann melden Sie sich, gerne nehmen wir Sie im Programm auf.

Weitere Informationen erhalten Sie aus der Anlage. Das Begleitheft zum Kultursalon 2016 bieten wir Ihnen ebenfalls zum Herunterladen an: Cover und Innenteil.

Post: Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V., Westfalenstr. 202-204, 45276 Essen. Telefon:  0201 / 55 79 - 340 oder - 341 / Handy: 01578-6368702 / Email: FrauenTeamWerk@immigrantenverbund.de


Treffpunkt Stadt - Besuch der Villa Hügel

Mit einer Reihe unterschiedlicher Angebote startet das FrauenTeamWerk mit dem Projekt  „Treffpunkt Stadt“.  Dazu gehören Besuche und Ausflüge, Veranstaltungen oder Seminare, und persönlichen Begegnungen rund um die Themen Politik, Gesellschaft und Gesundheit umfassen.

Dienstag, 25.10.2016 - Besuch der Villa Hügel (Hügel 15, 45133 Essen) mit Führung, anschließend Kaffeetrinken im Restaurant „Hügoloss“, ca. 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Wir machen uns auf den Weg. Sind Sie dabei?

Weitere Informationen erhalten Sie aus der Anlage.


Frauengesundheitstag Körper - Geist - Seele

Samstag 10.09.2016 von 10:00 – 16:00 Uhr im Grend Bildungszentrum (Westfalenstraße 311, 45276 Essen)

Das FrauenTeamWerk lädt Sie ganz herzlich zu seiner Veranstaltung mit dem Titel "Frauengesundheitstag Körper - Geist - Seele" ein.

Wir freuen uns Dich/Sie an unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Bitte anmelden!

Post: Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V., Westfalenstr. 202-204, 45276 Essen. Telefon:  0201 / 55 79 - 340 oder - 341 / Handy: 01578-6368702 / Email: FrauenTeamWerk@immigrantenverbund.de

Weitere Informationen erhalten Sie aus der Anlage.


Einladung zum Themennachmittag „Alles änderte sich - verflixte Wechseljahre?“

Donnerstag, 12.05.2016 von 17.00 - 19.00 Uhr im Bürgerzentrum Kon-Takt (Katernberger Markt 4, 45327 Essen)

Wer kennt das nicht? Die 40 überschritten, die 50 fest im Blick und auf einmal scheint sich alles zu ändern. Was kommt alles auf uns zu und wie gehen wir damit um?

Austausch mit der Fachreferentin Frau Tugba Bilenoglu
(Ärztin – auch IGlo Projekt der Neue Arbeit der Diakonie)

Bitte kurz anmelden bei Hayriye Gedikoğlu und Suna Gürleyen.

Post: Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V., Westfalenstr. 202-204, 45276 Essen. Telefon:  0201 / 55 79 - 340 oder - 341 / Handy: 01578-6368702 / Email: FrauenTeamWerk@immigrantenverbund.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen erhalten Sie aus der Anlage.


"Wir haben eine Stimme" - Oberbürgermeister eröffnet Ausstellung

Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnet im Rathausfoyer die Fotoausstellung "Wir haben eine Stimme" der Fotografin Claudia Anders. Foto: Peter Prengel

Fotografien von Claudia Anders bis zum 22.04.2016 im Rathaus-Foyer

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat heute (11.4.) die Fotografie-Kampagne "Wir haben eine Stimme" der Künstlerin Claudia Anders im Rathaus eröffnet. Auf großformatigen Porträts hat Anders Frauen jeglichen Alters und unterschiedlicher Herkunft mit ihren Botschaften zum Thema "Gewalt gegen Frauen" fotografisch festgehalten. Diesem Tabuthema begegnet die Künstlerin, indem sie starke und emanzipierte Frauen mit eigener Meinung in den Vordergrund rückt.

Als Appell an alle Essenerinnen und Essener fasst Oberbürgermeister Thomas Kufen die Sprache der Bilder auf, sich selbstbewusst und engagiert gegen jegliche Gewalt zu stellen: "Wir brauchen die Zivilcourage jedes einzelnen in unserer Gesellschaft und dürfen nicht weg schauen, wenn wir Gewalt sehen. Nicht in Essen, nicht in Deutschland, nicht in den Krisengebieten der Welt."

Quelle: Stadt Essen, www.essen.de


Einladung zum KulturSalon - "Sprüche klopfen-Sprichwörter und Zitate aus aller Welt"

Liebe Frauen,

es ist wieder soweit! Wir laden Euch herzlich zu unserem nächsten gemütlichen KulturSalon ein. Der Abend wird im Bürgerzentrum „Kon-TAKT“ stattfinden. Wir erwarten DICH!

Datum: Freitag, 11.12.2015 / Uhrzeit: 17:00 – 20:00 Uhr / Ort: Bürgerzentrum „Kon-TAKT“ (Katernberger Markt 4, 45327 Essen)

Der „Kultursalon“ setzt auf die Förderung des Zusammenkommens unterschiedlicher Sprachgruppen und auf den kulturellen Austausch. Im Kultursalon wird dieser Austausch (Kultur-meine-deine-unsere) von Frauen des FrauenTeamWerks selbst vorbereitet und durchgeführt. So haben die Frauen die Möglichkeit, sich selbst zu erproben, Gelerntes anzuwenden und einen eigenen Beitrag zum Kulturaustausch zu leisten. Die Organisation übernimmt eine der Mentorinnen des FrauenTeamWerks in Zusammenarbeit mit der Koordinatorin des Essener Verbundes der Immigrantenvereine. Je nach ausgewähltem Thema (z.B. mein liebstes Buch, Bewegungsspiele, Sprache oder Tanz, Lieder der Nacht) findet der Kultursalon in einem entsprechenden Ambiente/Örtlichkeit statt.

Anmeldung:
Essener Verbund der Immigrantenvereine, Tel.: 0201/55 79 340 oder 01578 / 63 68 702, Email: FrauenTeamWerk@immigrantenverbund.de


Einladung zum KulturSalon "Lieder zur Nacht aus aller Welt"

Liebe Frauen,

es ist wieder soweit! Wir laden Euch herzlich zu unserem nächsten sinnlichen KulturSalon „Gute-Nacht-Lieder“ ein. Der Abend wird im Bürgerzentrum „Kon-TAKT“ stattfinden. 

Datum: Freitag, 12.12.2014 ; Uhrzeit: 17:00 – 20:00 Uhr ; Ort: Bürgerzentrum „Kon-TAKT“ / Katernberger Markt 4 / 45327 Essen

Der „Kultursalon“ setzt auf die Förderung des Zusammenkommens unterschiedlicher Sprachgruppen und auf den kulturellen Austausch. Im Kultursalon wird dieser Austausch (Kultur-meine-deine-unsere) von Frauen des FrauenTeamWerks selbst vorbereitet und durchgeführt. So haben die Frauen die Möglichkeit, sich selbst zu erproben, Gelerntes anzuwenden und einen eigenen Beitrag zum Kulturaustausch zu leisten. Die Organisation übernimmt eine der Mentorinnen des FrauenTeamWerks in Zusammenarbeit mit der Koordinatorin des Essener Verbundes der Immigrantenvereine. Je nach ausgewähltem Thema (z.B. mein liebstes Buch, Bewegungsspiele, Sprache oder Tanz) findet der Kultursalon in einem entsprechenden Ambiente/Örtlichkeit statt.

Anmeldung:
Yasemin Kirli, Essener Verbund der Immigrantenvereine, Tel.: 0201/55 79 340 oder 0177 57 69 825, Email: FrauenTeamWerk@immigrantenverbund.de

Weitere Informationen erhalten Sie aus der Anlage.


Einladung zum Praxisworkshop "Erfolgreich kooperieren"

5 Jahre FrauenTeamWerk, ein Netzwerk entwickelt sich. Wir tauschen uns aus über bisherige Erfahrungen und sammeln Ideen für die Zukunft. Aus unseren Reihen werden Frauen über ihre Vereins- und Mentorinnen Arbeit berichten.

 

Teil 1
Samstag 25.10. 2014 von 15:00 – 18:00 Uhr
im Grend Kulturzentrum
(Westfalenstr. 311, 45276 Essen)

Teil 2
Donnerstag, 06.11.2014 von 16:00 – 19:00 Uhr
im Haus der evangelischen Kirche
(III. Hagen 39, 45127 Essen, Raum 208)

 

Referentinnen:
Ute Hegener, Mouna Gharbi, Chandralekka Trettin-Deb

 

Anmeldung:
Yasemin Kirli, Essener Verbund der Immigrantenvereine, Tel.: 0201/55 79 340 oder 0177 57 69 825, Email: FrauenTeamWerk@immigrantenverbund.de oder
Barbara Weß, Caritasverband für die Stadt Essen e.V., Tel.: 0201/ 32 00 3-71, Email: b.wess@caritas-e.de

 

Näheres zum Praxisworkshop finden Sie in der Einladung.


Veranstaltungskalender für 2. Halbjahr 2014 erschienen

Seit 2009 engagieren sich Frauen aus Essener Migrantenorganisationen und Initiativen in Austauschtreffen, Schulungen, Wochenende Seminare und Exkursionen. Das Programm stellt eine Kombination aus Qualifizierung, Austausch und einem umfangreichen Veranstaltungsangebot zu verschiedenen Themen dar.

Ziel des FrauenTeamWerks ist die weitere Qualifizierung von Multiplikatorinnen, die Förderung von Kompetenzen und der Zusammenarbeit. Die Qualifizierungen bieten den Teilnehmerinnen die Möglichkeit, ihre durch ehrenamtliche Tätigkeiten erworbenen Kompetenzen, zu erweitern, ihre Potenziale zu stärken und Ihre Arbeit in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Kulturelle Veranstaltungen wie der „KulturSalon“ setzen auf die Förderung des Zusammenkommens unterschiedlicher Sprachgruppen und auf den kulturellen Austausch von Frauen.

Angebunden ist das „FrauenTeamWerk“ an den Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V.. Mitgetragen wird es von den Integrationsagenturen der Wohlfahrtsverbände in Essen und der Stadt Essen -Fachbereich Interkulturelle Orientierung /Kommunales Integrationszentrum.

Das Netzwerk ist offen für interessierte und engagierte Frauen, die sich aktiv ins Vereinsleben einbringen möchten.

Informationen zu den Aktivitäten im zweiten Halbjahr 2014 können Sie hier abrufen.

Ihre Ansprechpartnerin
Yasemin Kirli
Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V.
Telefon: 0201/ 55 79 340 ; Email: FrauenTeamWerk@immigrantenverbund.de


Einladung zum KulturSalon und zur Fotoausstellung

Freitag, 29.11.2013, 16:30 – 19:00 Uhr, Bürgerzentrum „Kon-TAKT“ (Katernberger Markt 4, 45327 Essen)

Liebe Frauen,

es ist wieder soweit! Wir laden euch herzlich zu unserem nächsten sinnlichen KulturSalon "Gedichte und Erzählungen aus aller Welt" und zur Fotoausstellung „Ich habe was zu erzählen“ ein.

Der Abend wird im Bürgerzentrum „Kon-TAKT“ stattfinden.

Programmablauf:
- Begrüßung (Yasemin Kirli)
- Lesungen von Gedichten und Erzählungen (Teilnehmer des FrauenTeamWerks)
- KulturSalon Ausklang (Iris Kaplan Meys)
- Fotoausstellung „Ich habe was zu erzählen“ (Neziha Cetinkaya-Potthoff)

Weitere Informationen erhalten Sie aus der Anlage.


Einladung zum KulturSalon

 

Liebe Frauen,

hiermit laden wir Sie herzlich zu unserem KulturSalon "meine-deine-unsere" ein. Es wird ein wunderschöner Literaturabend mit dem Titel: "Mein liebstes Buch". 

 

Weitere Informationen erhalten Sie aus den Anlagen.

Einladung und Ablauf


Umrahmt von starken Frauen, Peter Renzel mit Mentorinnen für Migrantenorganisationen und Initiativen (Foto: Iris Kaplan-Meys)

Grundstein für „FrauenTeamWerk“ gelegt

Ein starkes Netzwerk wollen sie schaffen, engagierte Frauen aus Migrantenorganisationen und Initiativen und legten dazu den Grundstein am vergangenen Sonntag (05.06.2011) im Unperfekthaus Essen.

Im Rahmen der Feier überreichte jetzt Peter Renzel (Beigeordneter der Stadt Essen für Jugend, Bildung und Soziales) den Absolventinnen der Mentorinnen-Schulung die Zertifikate und zeigte sich beeindruckt von dem interkulturellen und vielsprachigen Team.

Weitere Informationen erhalten Sie aus der Anlage.


Einladung zur Abschlussfeier

Liebe Frauen,

bitte notieren Sie sich schon jetzt den Termin für die Abschluss- und Zertifizierungsfeier des Projekts „FrauenTeamWerks“.

Termin:   Sa, 05.06.2011
Uhrzeit:  10:00 - 13:00 Uhr
Ort:        Unperfekthaus Essen, Friedrich-Ebert-Str. 18, 45127 Essen.

Die Einladungen sind zur Zeit in Vorbereitung und werden Ihnen bald zugeschickt.




ACHTUNG! Alleinerziehende Frauen gesucht

Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH lädt Alleinerziehende Frauen aller Nationalitäten zu einem neuen interkulturellen Projekt ein: „Wir zeigen uns“

Wenn Sie Spaß haben an Handarbeiten (Nähen, Häkeln, Stricken usw.), Kreativem Werken (Perlen, Schmuck usw.) und dem Austausch mit anderen alleinerziehenden Frauen laden wir Sie herzlich zu unsereren Gruppen in Essen-Katernberg und Essen-Altendorf ein!

Informationen und Anmeldung:
Yasemin Kader (NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH)
Telefon 0201/280 38 -22


Frauen aufgepasst - Mentorinnen Schulung startet

ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG
Hälfte der Plätze bereits belegt -
Jetzt schnell anmelden!

Liebe Frauen,
nun ist es soweit. Die angekündigte Fortbildung für aktive Frauen in Migrantenorganisationen und Initiativen kann beginnen.

Sie engagieren sich in ihren Vereinen? Dann sind Sie ein wichtiges Bindeglied zwischen den vielen kleinen und großen Facetten der Vereinsarbeit. Sie bauen Brücken für Verständigung und Zusammenarbeit, Brücken zwischen Jung und Alt, Brücken zwischen Tradition und Umfeld. Sie fördern und begleiten junge Menschen in ihrer Entwicklung und die Zukunft braucht Sie. Mit einem Wort: "Frauen sind Mentorinnen - Brückenbauerinnen für die Zukunft"

Weitere Informationen zur Fortbildung und Anmeldung erhalten Sie aus den Anlagen.


Exkursion mit der "Weißen Flotte" zum Baldeneysee

Baldeneysee empfängt internationale Frauengruppe!

Der Ausflug mit der "Weißen Flotte" zum Baldeneysee im Rahmen des Projektes "FrauenTeamWerk" am 07.06.2010 war ein voller Erfolg. Die engagierten Frauen aus den Essener Migrantenorganisationen erhielten an diesem sonnigen Tag die Möglichkeit, sich kennenzulernen und über die vielfältigen Aktivitäten auszutauschen. Gleichzeitg wurde dieser Ausflug dazu genutzt, die Frauen über die geplante Mentorinnen-Schulung ab Oktober 2010 zu informieren.


Bild der Teilnehmerinnen mit dem Kursleiter Herrn Rudolf (AWO)

Unsere Frauen sind erfolgreich dabei!

Der Internetkurs " Umgang und Nutzen neuer Medien" im Rahmen des Projektes "FrauenTeamWerk" wurde erfolgreich abgeschlossen.

20 Frauen, aufgeteilt in zwei Gruppen haben an diesem Kurs teilgenommen und ihre Bescheinigungen erhalten. Damit leisten sie einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Frauenarbeit in Migrantenorganisationen.   

Durch diesen Kurs haben die Frauen außerdem neues Wissen erworben, sich persönlich weiterentwickelt, Kontakte geknüpft und vieles dazu gelernt. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen für ihren Einsatz und ihr Engagement.


Bild: effingtechnology.co.uk

FrauenTeamWerk startet Internetkurs

ACHTUNG! Erster Kurs bereits ausgebucht!

Liebe Frauen,
der erste Kurs (04.05.2010-25.05.2010) ist bereits ausgebucht. Zurzeit sammeln wir weitere Interessentinnen für eine zweite Gruppe. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte so schnell wie möglich. Vielen Dank.

Kontakt: Yasemin Kirli
Email: frauenteamwerk@immigrantenverbund.de
Telefon: 0201 / 55 79 340
Telefax: 0201 / 55 79 342


FrauenTeamWerk startet Internetkurs

Liebe Frauen,
es ist soweit! Nun bieten wir Euch im Rahmen des Projektes „ FrauenTeamWerk“ den Kurs „Einstieg in das Internet“ an. Der Kurs wird von der Familienbildungsstätte der Arbeiterwohlfahrt durchgeführt.

Veranstaltungsort: Hedwig-Levy Haus (AWO-Haus), Peterstraße 2 (Innenstadt).

Folgende Kurstermine sind festgelegt:
1. Dienstag, 04.Mai 2010 von 09:30-11:45 Uhr
2. Dienstag, 11.Mai 2010 von 09:30-11:45 Uhr
3. Dienstag, 18.Mai 2010 von 09:30-11:45 Uhr
4. Dienstag, 25.Mai 2010 von 09:30-11:45 Uhr

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 28.04.2010. Weiteres finden Sie im Anhang.

Kontakt: Yasemin Kirli
Email: frauenteamwerk@immigrantenverbund.de
Telefon: 0201 / 55 79 340
Telefax: 0201 / 55 79 342


Internationaler Frauentag im Kulturhauptstadtjahr 2010

Die Gleichstellungsstelle, das Essener Frauenbündnis, das Kulturbüro und die VHS laden am 8. März um 18 Uhr in die Volkshochschule am Burgplatz ein.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite www.frauenportal.essen.de


„Auf den Spuren von Frauen mit Geschichte"

Historischer Frauenspaziergang durch die Essener Innenstadt

Spaziergang mit Geschichten von Essenerinnen, die Geschichte oder auch keine geschrieben haben, stehen im Mittelpunkt eines Rundgangs der DGB - Frauen. Im Rahmen des Internationalen Frauentages am 8. März 2010 führen Waltraud Große, Irmgard Huber-Schermeier und Petra Höllwarth in der Zeit von 16.00 Uhr - 17.30 Uhr durch die Innenstadt. Treffpunkt ist die Volkshochschule Essen, Burgplatz 1, 45127 Essen. Da die Teilnehmerinnenzahl begrenzt ist, ist eine <B>Anmeldung bei der Gleichstellungsstelle der Stadt Essen telefonisch unter (0201) 88-88951 erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.


Kursangebot für Frauen- Jetzt melden!

Liebe Frauen,
jetzt ist Eure Mitarbeit gefragt!
Im Rahmen des Projekts „FrauenTeamWerk“ möchten wir Euch gerne zwei verschiedene Kursangebote anbieten:

1. PC- Einstiegskurs oder
2. Internet- Schnupperkurs

Bitte teilt uns mit, an welchem Kurs ihr Interesse habt (nur ein Kurs auswählbar). Anhand der Rückmeldungen werden wir entscheiden, welchen Kurs wir anbieten.

Nutzt die Chance Euer Wissen zu erweitern!

Anmeldungen an:
Kontakt: Yasemin Kirli
Email: frauenteamwerk@immigrantenverbund.de
Telefon: 0201 55 79 340
Telefax: 0201 55 79 342


Austauschtreffen am 18.02.2010

Sehr geehrte Damen,
hiermit laden wir  Sie zu dem unten aufgeführten Austauschtreffen
des  „FrauenTeamWerks“ herzlichst ein.

Thema: „Wie sich Frauen in Essen organisieren- Begegnung mit dem Essener Frauenbündnis“
Termin:  Do,18.02.2010
Uhrzeit:  09 -12 Uhr
Ort: Gleichstellungsstelle der Stadt Essen Rathenausstr. 2-4, Theater Passage ( 5.Etage)

In der Hoffnung auf Ihre zahlreiche Teilnahme.


Projektsitzung FrauenTeamWerk am 14.01.2010

Liebes Projektteam,
wie vereinbart, treffen wir uns zur Projektssitzung „FrauenTeamWerk“ am

Datum:    Donnerstag, 14.01.2009
Uhrzeit:   16.00 Uhr
Ort:         RAA- Büro für interkulturelle Arbeit / Tiegelstr.27 , 45141 Essen

Mit freundlichen Grüßen
Yasemin Kirli


Migrantinnen-Organisationen in Deutschland

Rambøll Management Consulting und die TU Darmstadt führen im Auftrag des  Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eine Studie zu „Migrantinnen-Organisationen in Deutschland“ durch.

Bei weiteren Fragen zum Projekt oder technischen Problemen steht Ihnen Frau Matk gerne per Telefon (030/302020281) oder E-Mail (isam@r-m.com) zur Verfügung.


Informationsgespräch "Kindertagespflege in Essen"

Sehr geehrte Mitgliedsvereine und Interessierte,

das Frauenprojekt "FrauenTeamWerk" führt in Zusammenarbeit mit dem Verband allein-erziehender Mütter und Väter (VAMV) eine Informationsveranstaltung zum Thema

"Kindertagespflege in Essen" durch.

Bei diesem Austausch/ Informationstreffen geht es insbesondere um Fragen, wie z.B. „Wie bilde ich mich zur Tagesmutter aus?“ und „Wie finde ich einen Platz als Tagesmutter?“

Die Veranstaltung findet statt am:
Dienstag, 23. Juni 2009 um 16.00 Uhr
in der RAA/Büro für interkulturelle Arbeit
Tiegelstr. 27 (Nähe Universität) Raum 110

Ich würde mich freuen, wenn Sie und interessierte Frauen aus ihrem Umkreis an dieser Veranstaltung teilnehmen würden.

Weitere Informationen erhalten Sie aus der beigefügten Einladung.
Für Nachfragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung:
Yasemin Kirli Tel.: 0201- 55 79 341
Ansprechpartnerin für die Qualifizierung: Frau Porydzaj 0201 / 82 774 82


FrauenTeamWerk feiert Auftakt

Am Dienstag, 09.06.2009 hat die Auftaktveranstaltung des Projekts FrauenTeamWerk in der RAA/Büro für interkulturelle Arbeit stattgefunden.

Mit zahlreichenden Anwesenden fand eine Vorstellung und ein erster Austausch über die geplanten Vorhaben statt. Hierbei wurde nochmals betont, dass das Engagement der Frauen in der Vereinsarbeit gefragt und von besonderer Bedeutung ist.

Der nächste Termin zum FrauenTeamWerk Projekt findet in Form eines „Sonntagstreffs“ statt. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in Kürze.


Wir haben eine neue Mitarbeiterin

Hallo liebe Mitgliedsvereine,
mein Name ist Yasemin Kirli, ich studiere an der Universität Duisburg-Essen Soziale Arbeit und bin seit 01.06.2009 die neue Mitarbeiterin des Projekts „FrauenTeamWerk“, welches in der Zusammenarbeit zwischen der Stadt Essen und dem Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. durchgeführt wird.

Weitere Informationen zum Projekt "FrauenTeamWerk" erhalten Sie aus dem Rundbrief, den alle Mitgliedsvereine des Essener Verbundes der Immigrantenvereine e.V. erhalten haben. Sofern Sie Interesse an einer Mitwirkung haben, bitte ich Sie, das beigefügte Anmeldeformular auszufüllen und an uns zurückzusenden.

Ich freue mich auf eine erfolgreiche und gute Zusammenarbeit mit Ihnen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen Montags und Freitags 11:00 bis 14:00 Uhr gerne zur Verfügung.


Essener Verbund sucht Honorarkraft

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. sucht zum 01. Mai 2009 eine engagierte Frau auf Honorarbasis für ein Frauenprojekt.

(Die Bewerbungsfrist ist am 31.03.2009 abgelaufen)

Wir erwarten:
- gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- gute PC Kenntnisse (MS Office, insbesondere Word)
- Offenheit im Umgang mit verschiedenen Kulturen
- wöchentliche Mitarbeit zwischen 5-6 Stunden entweder in der Geschäftsstelle des Dachverbands oder bei Bedarf die Wahrnehmung von Außenterminen.

Detaillierte Informationen, insbesondere zum Inhalt und Umfang der Tätigkeit finden Sie in der als pdf-Datei beigefügten Ausschreibung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen.

Kontakt

Kontakt:
Essener Verbund
der Immigrantenvereine e.V. 
Westfalenstr. 202-204 
45276 Essen 

Telefon: 01578 / 63 68 702
Fax: 0201 / 55 79 342
Email: Kontaktformular

Gefördert durch

Stadt Essen, Strategiekonzept Interkulturelle Orientierung

Kooperationspartner

Integrationsagenturen der freien Wohlfahrtspflege

Gleichstellungsstelle der Stadt Essen

FB Interkulturelle Orientierung / Kommunales Integrationszentrum Essen

Links

Galerie