Nachrichten

03.05.2017

Anstoß beim 3. traditionellen Fußballturnier der alevitischen Gemeinde Essen e.V.

Bereits zum dritten Mal lud die alevitische Gemeinde Essen e. V. auch in diesem Jahr wieder zum Fußballturnier. Bei dem Turnier traten zehn Mannschaften in zwei Gruppen gegeneinander an. Unter den Teilnehmenden waren neben den alevitischen Vereinen auch ortsansässige Firmen, Fußballvereine und Mannschaften aus dem Rhein- und Ruhrgebiet.


3. traditionelles Fußball-Hallenturnier der Alevitischen Gemeinden mit symbolischem Anstoss von Oberbürgermeister Thomas Kufen. Foto: Michael Gohl

Oberbürgermeister Thomas Kufen zählte auch zu den Besuchern des Turniers. In seiner Rede dankte er den Veranstaltern für ihr Engagement: "Neben dem sportlichen Aspekt steht heute vor allem auch das Gemeinschaftsleben im Mittelpunkt. Deswegen finde ich die Idee großartig, dass die alevitische Gemeinde das Fußballturnier mit ihrem traditionellen Frühlingsfest verbindet. So kommen auch diejenigen voll auf ihre Kosten, die sich weniger für den Sport als vielmehr für Musik, Tanz und natürlich leckere Speisen interessieren. Ein sichtbares Zeichen für die interkulturelle Vielfalt in unserer Stadt soll auch der Anstoß sein, den wir gleich hier auf dem Feld umsetzen werden."

 

Quelle: Stadt Essen, www.essen.de


Kategorie: Essen, Politik, Mitgliedsvereine EssenPolitikMitgliedsvereine