Nachrichten

22.09.2021

Arche Noah Essen veranstaltet interkulturelles Wochenende in Altendorf am 2. und 3. Oktober 2021

Am 2. und 3. Oktober 2021 steht Altendorf im Zeichen von Musik, Aktionen und vielen Mitmach-Angeboten. Akteur:innen aus dem ganzen Stadtteil sorgen für ein bunt gemischtes Programm.


Los geht es Samstag um 13 Uhr an der Kirche St. Mariä Himmelfahrt mit der offiziellen Begrüßung durch Bezirksbürgermeisterin Doris Eisenmenger und Friedensgrüßen von Vertreter:innen der Religionsgemeinschaften im Stadtteil sowie des Initiativkreises Religionen in Essen (IRE). Bei einem interreligiösen Stadtteilspaziergang und online mit der App Actionbound erfährt man allerhand Wissenswertes über Altendorf. Auch vielfältige Mal- und Bastelaktionen sind geplant. Samstagabend findet ein Konzert in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt (Helenenstraße 7) mit Musiker:innen aus Altendorf statt. Beginn ist um 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

 

Führungen durch die neue DITIB-Moschee

Ein besonderes Highlight des Wochenendes ist der „Tag der Offenen Moschee“ in der neuen DITIB- Zentralmoschee, der um 12 Uhr beginnt. Zwischen 14 und 18 Uhr soll es Führungen durch das Gebäude mit anschließenden Arche-Dialogen geben. 

Geplant wurde das Wochenende von unterschiedlichen Arbeitsgruppen und mit Unterstützung der Bezirksvertretung III. „Wir möchten zeigen, wie vielfältig der Stadtteil ist“, unterstreicht Pastoralreferent Markus Tiefensee von der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt. „Altendorf hat viel zu bieten. Deshalb freuen wir uns auf viele Besucher aus dem Stadtteil und aus ganz Essen.“

Mehr Informationen zu den Programm-Highlights finden Sie in der Anlage.

 

Quelle: Arche Noah Essen, www.archenoah-essen.de

 

 


Dateien:
PM_Altendorf-Wochenende.pdf (130 Kbyte)

Kategorie: Essen Essen