Nachrichten

20.04.2018

Bundespräsident zu Besuch in Essen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Gattin Elke Büdenbender sind Schirmherren der "Woche der beruflichen Bildung" und besuchen im Rahmen dessen bundesweit vorbildliche Projekte.


Besuch des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und seiner Ehefrau Elke Büdenbender in der KAUSA-Servicestelle Essen v.l.n.r : Elke Büdenbender, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Rohat Mahmoud und Dr. med. Heiko Löser

Am Freitag (20.4.) besuchten die beiden Schirmherren das Projekt "Eine Chance für Geflüchtete", das Flüchtlinge für den Ausbildungsberuf "Medizinische/r Fachangestellte/r" gewinnen will. Dank des von der Servicestelle KAUSA organisierten Projektes schlossen im ersten Jahr 22 Flüchtlinge Verträge mit Ärzten zu einer Einstiegsqualifizierung oder Ausbildung ab.

Nach einem Rundgang durch die Räumlichkeiten der KAUSA-Servicestelle Essen, Altendorfer Straße 3, an dem auch Oberbürgermeister Thomas Kufen teilnahm, beteiligte sich der Bundespräsident dort an einer Gesprächsrunde mit Ausbildern, Azubis, Kooperationspartner des KAUSA-Projekts.

 

Quelle: Stadt Essen, www.essen.de


Kategorie: Essen, Politik, Bildung und Ausbildung EssenPolitikBildung und Ausbildung