Nachrichten

27.08.2021

Integrationspreis 2021: Bewerbung nur noch bis 10. September möglich


Bild: Stadt Essen

"Beschäftigungschancen für Migrantinnen und Migranten – Packen wir‘s an!" lautet das Motto des diesjährigen Integrationspreises "Zusammenleben in Essen", den der Integrationsrat der Stadt Essen und das Kommunale Integrationszentrum zum zweiten Mal verleihen. Schirmherr ist Oberbürgermeister Thomas Kufen. Eine Bewerbung ist nur noch bis einschließlich 10. September möglich.

Schwerpunkt "Integration in den Arbeitsmarkt"

Die Integration in den Arbeitsmarkt ist eine wichtige Voraussetzung für das gelingende Zusammenleben und das Ankommen in Deutschland. Aus diesem Grund liegt in diesem Jahr ein besonderer Schwerpunkt auf Projekten und Programmen mit dem Thema "Integration in den Arbeitsmarkt". Die Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert, die zweckgebunden für die weitere Integrationsarbeit verwendet werden soll.

Mit dem Integrationspreis 2021 sollen erfolgreiche Programme, Ideen und Projekte ausgezeichnet werden, die Migrant*innen auf dem Weg in Beschäftigung besonders unterstützen oder den Eintritt in den Arbeitsmarkt ermöglichen. Für den Preis können sich Unternehmen, Betriebe, Vereine und Initiativen bewerben oder auch vorgeschlagen werden.

Selbst bewerben oder Vorschläge einreichen

Die letzte Chance, um eine Bewerbung selbst einzureichen oder eine Institution vorzuschlagen, können Interessierte bis zum 10. September nutzen. An diesem Termin endet die Bewerbungsfrist!

Weitere Informationen zum Integrationspreis 2021 "Zusammenleben in Essen", die Kriterien und die Anmeldeunterlagen stehen auf der Homepage der Stadt Essen zur Verfügung: auf www.essen.de/integrationspreis. Dort ist auch der Link zu einem Formular hinterlegt, über das Vorschläge für den Integrationspreis eingereicht werden können.

Zum Hintergrund

Der Integrationspreis "Zusammenleben in Essen" wurde vom Integrationsrat der Stadt Essen gemeinsam mit dem Oberbürgermeister ins Leben gerufen und erstmalig 2019 vergeben. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen. Das Kommunale Integrationszentrum Essen ist für die Organisation zuständig. Die Entscheidung über die Prämierung trifft eine unabhängige Jury unter dem Vorsitz des Oberbürgermeisters.

Quelle: www.essen.de


Kategorie: Essen, Mitgliedsvereine EssenMitgliedsvereine