Nachrichten

03.09.2020

Kommunalwahl 2020: Informationsangebot in Leichter Sprache


Quelle: Moritz Leick, Stadt Essen

Am 13. September zählt jede Stimme, wenn die Kommunalwahl stattfindet. Um die Bürger*innen über den gesamten Wahlvorgang zu informieren, stellt die Stadt Essen diesen online umfassend vor. Damit die komplexen Sachverhalte auch für Menschen verständlich sind, die beispielsweise eine geistige Behinderung oder Probleme beim Lernen, Lesen oder Schreiben haben, hat die Stadt Essen die wichtigsten Informationen zusätzlich in Leichter Sprache zusammengestellt: auf www.essen.de/wahlen_leichte_sprache.

Leichte Sprache, die sich insbesondere durch einfache Worte und kurze Sätze auszeichnet, ist wichtig, da viele Menschen diese besser verstehen. Sie ermöglicht ihnen, mehr zu erfahren, um besser und selbstbestimmt entscheiden zu können.

Das Informationsangebot der Essener Stadtverwaltung erklärt neben grundlegenden Details, was am 13. September gewählt wird und welche Aufgaben Oberbürgermeister*in, Rat, Bezirksvertretungen, das Ruhrparlament und der Integrationsrat übernehmen. Auch der Prozess wird erläutert – von der Wahlbenachrichtigung über den Stimmzettel bis hin zur Abgabe der Stimme im Wahlbüro, per Direkt- oder Briefwahl. Abschließend erfahren Interessierte auf der Seite in Leichter Sprache, was nach der Wahl passiert und was eine Stichwahl ist. Links zu weiterführenden Informationen komplettieren das Angebot.

Informationen zur Wahl in Leichter Sprache: www.essen.de/wahlen_leichte_sprache

Weitere Informationen zur Wahl: www.essen.de/wahlen


Kategorie: Essen, Politik, NRW EssenPolitikNRW