Nachrichten

26.03.2019

Together in Essen: Nachbericht zum 3. Miteinander-Leben-Training

Am 16.03.2019 haben wir unser drittes „Miteinander-Leben-Training / Verstehen und verstanden werden“ durchgeführt. Dieses Mal in Kooperation mit dem Verein African Ivory e.V., konnten wir sehr schöne Räumlichkeiten nutzen, die für die Betzavta-Übung mit dem Namen „Traumhaus“ wie gemacht waren.


Das "Traumhaus" der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Miteinander-Leben-Training vom 16.03.2019 (Foto: TiE)

Teilgenommen haben eine bunte Runde aus Migrantinnen und Migranten sowie interessierte Essener Bürgerinnen und Bürger. Insgesamt konnten wir acht verschiedene Herkunftsländer zählen, was in der Historie der Trainings bisher einmalig war.

Moderiert und angeleitet wurde der Workshop von Katrin Maibaum als zertifizierte Betzavta-Trainerin und Clarisse Akouala als Co-Moderatorin.

In der ersten Arbeitsphase entwarfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Traumhaus und legten dabei in jeder weiteren Phase Elemente aller Traumhäuser aus der Gruppe zusammen, um ein gemeinsames neues Traumhaus zu kreieren. Weil der Raum auf dem Blatt Papier natürlich knapp bemessen ist, wenn mehrere Traumhäuser darauf Platz finden sollen, mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entscheiden, was ihnen besonders am Herzen liegt und worauf sie bei dem neu entstehenden Traumhaus nicht verzichten wollten. Es wurde geschnitten, geklebt, verschiedene Lösungen besprochen und Kompromisse gemacht.

Am Ende stand immer die Erfüllung des Arbeitsauftrages im Mittelpunkt, dem der ein oder andere seine Bedürfnisse unterordnete. Dies wurde in der anschließenden Reflexion besprochen: Würdest du dich wieder so verhalten? Warum hast du an der Stelle nichts gesagt? Jeder hatte am Ende des Tages seine ganz persönlichen Erfahrungen gemacht und etwas Wertvolles mit nach Hause genommen.

Das nächste Training findet am Samstag, 13.04.19 von 14-19 Uhr wieder in den Räumen von African Ivory e.V. statt. Die Kosten werden vom Projektträger übernommen. Um besser planen zu können, bitten wir jedoch um eine Anmeldung via E-Mail an info@immigrantenverbund.de.

Wir freuen uns auf Euch!

Ihr Team von Together in Essen und African Ivory e.V.


Kategorie: Verbund-News, Together in Essen Verbund-NewsTogether in Essen