Verbund-News

22.05.2018

Dialog mit Afrika: "Afrika in Essen - Konferenz lädt zum Austausch ein"

Die Stadt Essen und zahlreiche afrikanische Vereine laden am Samstag, 26.05.2018 ab 12:30 Uhr zu einer Afrika Konferenz ein. Die Abschlussveranstaltung des Projekts "Dialog mit Afrika" findet in Verbindung mit dem Weltmusikfestival "Sounds of Africa" in der Philharmonie Essen statt.


Die Konferenz steht unter dem Titel: „Aufnahmegesellschaft und afrikanische Länder im Dialog. Vielfalt leben - respektieren und kooperieren.“

Wie wollen wir miteinander leben? Womit wurden bereits gute Erfahrungen gemacht? Was ist hilfreich für ein gutes Zusammenleben? Was sind Herausforderungen?

Nach Begrüßung durch Herrn Marco Marcel Lissasso (Vorsitzender der Euro-Kongolesischen Gesellschaft) und Herrn Oberbürgermeister Thomas Kufen wird die Konferenz durch ein Impulsreferat von Herrn Bunmi Boladji (Interkultureller Promotor Eine Welt Netz NRW) eröffnet. In einem Podiumsgespräch werden sich afrikanische und nicht-afrikanische Essenerinnen und Essener über Ihre Erfahrungen im Alltag austauschen.

Wir freuen uns, dass die Integrationsbeauftragte der Stadt Essen, Frau Galina Borchers, ebenfalls an der Veranstaltung teilnimmt.

Im Rahmen der Afrika-Konferenz werden auch die Projektergebnisse des vierjährigen Projekts „Dialog mit Afrika“ präsentiert, u.a. gehört hierzu auch ein Afrika-Atlas, der die Angebote von/für die afrikanische Community in Essen auf einer Faltkarte zusammenfasst.

Eine Besonderheit des Abschlussfestes ist die Einbettung in das Festival Sounds of Africa 2018 in der Philharmonie Essen. Die Zielgruppe des Projektes wird auf dem Festival mit eigenen Ständen und Angeboten vertreten sein.

Der Eintritt zur Afrika-Konferenz ist frei.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die vollständige Pressemitteilung vom 22.05.2018 finden Sie in der Anlage.


Kategorie: Verbund-News Verbund-News