Verbund-News

10.04.2018

Ehrenamtliche mit Migrationshintergrund für die Essener Tafel gesucht


Liebe Mitgliedsvereine des Essener Verbundes,
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
auf Einladung der Stadt Essen hatten wir als Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. am 09.03.2018 - gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Essener Tafel e.V. und der Essener Wohlfahrtsverbände - am Runden Tisch "Essener Tafel" teilgenommen.
 
Wie Sie sicherlich aus der Presse entnommen haben, ist der Aufnahmestopp für Ausländer mittlerweile aufgehoben. Sollte es zukünftig zu Engpässen bei der Aufnahme von Neukundinnen und Neukunden kommen, werden alleinstehende Seniorinnen und Senioren ab dem 50. Lebensjahr, Schwerbehinderte, Alleinerziehende und Familien mit minderjährigen Kindern -egal welcher Herkunft- bevorzugt aufgenommen.
 
Die Essener Tafel hat beim Gespräch am 09.03.2018 mitgeteilt, dass sich noch zu wenig Ehrenamtliche mit Migrationshintergrund in ihrer Einrichtung engagieren.
Wir wollen der Essener Tafel nun dabei helfen, Menschen zu finden, die mit ihren unterschiedlichen Sprachen-Kulturen und Kenntnissen, bedürftigen Menschen in Essen zur Seite stehen wollen.
 
Wer hat Lust, Zeit und Interesse, die Arbeit der Essener Tafel ehrenamtlich zu unterstützen?
 
Informationen zur Arbeit der Essener Tafel finden Sie unter  www.essener-tafel.de.
Gern können Sie diesen Aufruf auch an Ihre Mitglieder, Freunde und Bekannte weiterleiten.
 
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen bis zum 24.04.2018 über unser Kontaktformular.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


Kategorie: Verbund-News Verbund-News