Verbund-News

17.02.2020

Together in Essen: TeilnehmerInnen für Betzavta-Training gesucht


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, dass eine Teilnehmerin des Projekts "Together in Essen" derzeit eine Weiterbildung zur Betzavta-Trainerin absolviert. Im Rahmen ihrer Ausbildung führt Sie im Februar 2020 eigene Trainings durch.

Ziel des vom Jerusalemer Adam-Institute for Peace und Democracy entwickelte Betzavta-Programms ist die Förderung eines " qualitativen Demokratieverständnisses". Hierzu  werden demokratierelevante externe Konflikte in interne Dilemmata umgewandelt. Diese Form der Bewusstseinsbildung steht im Mittelpunkt aller Programmaktivitäten. Auch die intensive Auseinandersetzung zum demokratischen Konfliktmanagement sind Teil der Übung.

Die Übungen finden an folgenden Terminen statt:

28.02.2020 von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
29.02.2020 von 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Ort: KD 11/13 - Zentrum für Kooperation und Inklusion (Karl-Denkhaus-Str. 13,  45329 Essen, 1. Obergeschoss, Raum 12.7.)

Die Trainings sind kostenlos. Interessierte werden gebeten, sich per E-Mail bei Sally Nkrumah anzumelden: skatch@gmx.de.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Ihr Team des Projektes „Together in Essen“
Dr. Laura Mathiaszyk & Oktay Sürücü


Kategorie: Verbund-News, Together in Essen Verbund-NewsTogether in Essen