Geschichte

Basierend auf der Kenntnis über das große Potential an Immigrantenvereinen in Essen wurde auf Initiative des Ausländerbeirates am 23.11.2000 der „Verbund der Immigrantenvereine in Essen e.V.“ als Partner der Stadt Essen gegründet.

 

Der Verbund ist ein Dachverband aller gemeinnützigen Migrantenvereine in Essen. Zu den Gründungsmitgliedern zählen folgende Vereine:

 

- Förderverein ETHNO-ART-RUHR e.V. 
- Türkische Gemeinde Essen-Ruhr e.V. 
- Verein Türkischer Elternverband in Essen und Umgebung e.V. 
- Verein zu Förderung ausländischer Kinder und Jugendlicher e.V. 
- Türkisch-Islamischer Kulturverein e.V. 
- Aserbaidschanisches Haus e.V. 
- Türkisch-Islamische Union e.V. 
- Islamische Gemeinde Essen-Kupferdreh e.V. 
- Islamischer Förderungsverein e.V. 
- Kulturverein Türk. -Islam. Gemeinde Essen Kray e.V.

 

Aktuell leben in Essen 60.000 Menschen aus über 150 Nationen weltweit. Durch die zahlreichen Aktivitäten und positiven Impulse, die im Laufe der Zeit an die Gruppe der Migrantinnen und Migranten in Essen gesendet wurde, ist der Verbund stetig gewachsen. Heute erreichen wir die Anzahl von über 60 Mitgliedsvereinen. Von dieser Zusammenarbeit profitieren Mitbürgerinnen und Mitbürger ausländischer Herkunft in erster Linie, aber auch die Stadt und die gesamte Bevölkerung in Essen. 

 

Als Kooperationspartner der Stadt Essen erhält der Verbund eine institutionelle Förderung mit dem Ziel, kulturelle, soziale und migrationspolitische Maßnahmen seiner Mitgliedsvereine zu unterstützen. Mit der Gründung des Verbundes ist somit ein Gremium geschaffen worden, in dem die Immigrantenvereine auf ihrer Ebene den kulturellen Dialog pflegen, fördern und unter der Wahrung ihrer eigenen Kultur, Religion und Sprache auf dem Weg der Integration zum friedlichen Miteinander in der Stadt Essen beitragen können.

Kooperationspartner