Infothek

26.05.2021

AWO Zentrum 60plus INTERNATIONAL - "Märchenhaftes Kochbuch" - Interkulturelle Begegnung durch Kochen


Bild: Comfreak / pixabay

Wer glaubt, dass sie/er gut kochen kann?
Wer hat Spaß daran, Märchen zu erzählen?
Wer erinnert sich dabei gern an Großmutters Küche?


Im Zentrum 60plus INTERNATIONAL soll mit Unterstützung der Stiftung Mercator ein besonderes Kochbuch entstehen. Die Begegnung und das gemeinsame Tun stehen bei diesem Projekt im Mittelpunkt.

Dafür brauchen wir Sie! Märchen und gemeinsames Kochen verbindet die Menschen. Märchen laden zur Diskussion über Werte ein und dokumentieren, wie die ungewöhnlichsten Dinge zusammenwachsen und sich gemeinsam entwickeln. Märchen erzählen, wie schädlich List, Hass, Neid, Habgier und Missgunst für unser Miteinander sind und welche Handlungsalternativen wir besitzen. Märchen können weiter zeigen, wie Besonnenheit, Verständnis, Geduld, Disziplin, Respekt und Liebe zum Mitmenschen sich für alle positiv auswirken kann.

Gerade in der Ungewissheit der Corona-Zeit ist das Miteinander von entscheidender Bedeutung und so soll dieses märchenhafte Kochbuch ein Zeichen dafür setzen, das Verbindende zu entdecken und das Miteinander zu stärken.

Über den gesamten Projektzeitraum 2021 suchen wir am Thema interessierte Akteure. Bitte wenden Sie sich an:

Zentrum 60plus INTERNATIONAL
Altenessener Str. 392
45329 Essen
Kontakt: Hülya Coskun / Irina Götte Tel.: 0201 36 19 45 21
Mail: huelya.coskun@awo-essen.de oder irina.goette@awo-essen.de

 

Fragebogen zur Anmeldung:


Kategorie: Infothek, Essen, Projekte InfothekEssenProjekte