Verbund-News

30.04.2021

Neue Mitarbeiterin: Zeynep Gökceoglu unterstützt Projekt "Guter Lebensabend NRW"


Hallo, mein Name ist Zeynep Gökçeoğlu.

Seit April 2021 arbeite ich beim Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. im Projekt „Guter Lebensabend NRW“.

Ich habe an der Ruhr-Universität Bochum Soziologie und Islamwissenschaften/Orientalistik studiert. Zurzeit promoviere ich dort zum Thema „Islam und Medizinethik in medizinischen Grenzsituationen: Studie zu türkisch-muslimischen Organempfängern in Deutschland.“

In diesem Projekt geht es darum, die Senior*innen mit Migrationsgeschichte und deren Angehörige über die zahlreichen Angebote im Bereich der Pflege zu informieren. Im Mittelpunkt stehen die speziellen kulturellen Bedürfnisse der Senior*innen, die bei ihrer Pflege mitberücksichtigt werden sollen.

Als Islamwissenschaftlerin und Soziologin, die in diesem Gebiet forscht, ist mir die Wichtigkeit der kultursensiblen Altenhilfe und Altenpflege bekannt. Ich bin davon überzeugt, dass durch dieses Projekt, die Lebensqualität der Senior*innen mit Migrationsgeschichte verbessert werden kann und auch ihre Lebensleistung ein Stück gewürdigt werden könnte.

Das Projekt hat für mich persönlich auch einen sehr großen ideellen Wert. Als Gastarbeitertochter möchte ich durch die Mitarbeit in diesem Projekt meinen Dank an die erste Gastarbeitergeneration zum Ausdruck bringen. Daher freue ich mich sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit und freue mich auf das Kennenlernen mit Ihnen.


Kategorie: Verbund-News Verbund-News